Yoga Kurse

Harmonisierung von Körper und Geist

Yoga ist ein mehrere tausend Jahre altes, ganzheitliches bewährtes Übungssystem aus Indien. Ein großes Ziel der yogischen Philosophie ist es,  durch Körper- und Atemübungen sowie Entspannung und Meditation den Geist zu schulen. Gleichgültig ob man jung, im mittleren oder fortgeschrittenen Alter ist, sogar wenn man krank oder schwach ist – jeder kann mit der Yoga-Praxis beginnen.

banner-2.jpg

Yoga dient somit zur Harmonisierung von Körper,  Geist und Seele. Die Konzentration auf den Atem hilft, die Gedanken zu beruhigen und somit den Geist zu entspannen. Das bewusste Erleben und Wahrnehmen des Körpers lässt das Körpergefühl wachsen und der Teilnehmer spürt, was dem eigenen Körper gut tut oder schadet.

Mit zunehmender Praxis lernen Sie, bestehende Blockaden zu lösen. Dies geschieht in der Regel nicht im Eilverfahren. Viele kleine Erfolge, Einsichten und Denkanstöße pflastern den Weg zu diesen Zielen.

Ich praktiziere Hatha Yoga ganzheitlichen Yoga System der Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu Devananda praktiziert: Körperübungen, Meditation, Atemübungen, Tiefentspannung gehören dazu.

Der  Unterricht kombiniert veschiedene Arten von Körperaktivierung: Dehnung von den wichtigsten Muskelgruppen, Muskelkraft Training, Rücken Training (Wirbelsäulen Drehungen, Stärkung der Rückenmuskulatur), Kreislauf Training, im Wechsel mit Erholungsphasen (kurzen Entspannungen) in einer optimalen und körperschonenden Weise. Die Intensität und Art der Übungen wird der Gruppe angepasst.

Mehr über Swami Sivananda kannst Du hier lesen.